Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.

>Dalai Lama<

Weiterlesen

New Work – woran die flexiblen und effizienten Arbeitsformen häufig scheitern

Ob Zappos, BMW, SAP oder Netflix… zahlreiche Unternehmen setzen bereits auf New Work – neue Formen der Zusammenarbeit. Damit schaffen sie flexible, demokratische, partizipative Organisationsstrukturen: Menschen sollen – so die Ursprungsidee – Möglichkeiten erhalten, individuelle berufliche Visionen zu entwickeln.

Heute versteht man darunter eine Vielfalt an organisationalen Entwicklungsmaßnahmen, welche die Schwerfälligkeit, Ineffizienz und Bürokratie hierarchisch strukturierter Unternehmen durchbrechen soll: Agile Teams, demokratische Wahl von Führungskräften, Scrum und Holokratie – tolle Idee und Maßnahmen die leider häufig aus dem gleichen Grund scheitern.

Bei der Konzentration auf den Aufbau der neuen Strukturen, werden die Menschen, die es dazu braucht leider oft vergessen. Abhängig von Erfahrungen und genetischen Bedingungen gehen Menschen mit neuen Anforderungen unterschiedlich um: eine Veränderung wird häufig aus verschiedenen Perspektiven, verschieden bewertet und bindet unterschiedlichste Emotionen. Was für den einen Freiheit und Leichtigkeit, ist für den Anderen Stress und Bürde.

Die Lösung für Organisationsberater – und entwickler besteht im „psychologischen Empowerment“. Es gilt beides – Struktur und Mensch – kombiniert zu betrachten, und Mitarbeiter psychologisch „abzuholen“. Wie das geht und was das bringt – dazu mehr beim nächsten Mal.

Weiterlesen